Bildergalerie

Bilder, die sich im Laufe der Jahre angesammelt haben

Bildergalerie

Bilder, die sich im Laufe der Jahre angesammelt haben sowohl traditionell gezeichnet als auch digital.

Eldrâren

Erlebe eine magische Geschichte und ein großes Abenteuer mit Ivy, Benjamin, Mary und Takato.

Magical Life

Von einem kleinen Mädchen zu einem... nun das entscheidet die Community ;). Erlebt die sieben Jahren in Hogwarts mit der jungen Hexe Marianne Sergov.

Über den Blog

Willkommen auf meinem kleinen kreativen Blog. Hier schreibe ich über meine laufenden Projekte, teile mit euch meine Erfahrungen in gewissen Bereichen und gebe auch Empfehlungen weiter. Neben dem ganzen Gequassel von mir gibt es noch zusätzlich viele Tutorials zu Webseitengestaltung, Zeichnen, Youtubekanal und Schreiben.

Profil

Name: KariFumiko
Andere Namen: Annis6, Marianne Sergov
Gamenames: Annis6, MarikoSeireki


Eine junge Frau mit vielen Hobbies, die ihr was bedeuten.

9. Juli 2018

[Pokédraw] - Der Newsletter

Hallo an euch alle,
Da Pokédraw ein viel längeres Projekt sein wird und ich gerne viele Informationen mit euch teilen möchte, habe ich einen Newsletter dafür erstellt.


Zu diesem Bild gelangt ihr zur Anmeldung für das Newsletter.
Bitte beachtet dabei folgendes:
1. Das Newsletter dient lediglich dazu euch zu informieren. Es wird keine Werbung zu Produkten oder Dienstleistungen in den Mails geben
2. Ihr könnt euch jederzeit wieder vom Newsletter abmelden. Einfach bei der nächsten Mail auf Newsletter abmelden gehen oder mir per Mail bescheid geben.
3. Es werden außer einem Nickname und eure E-Mail Adresse keine weiteren Daten verlangt. Diese werden auch nicht an Dritte weiter gegeben. Die Daten werden auf einer Datenbank in Mailchimp gespeichert und bleiben solang darin, bis ihr den Newsletterabo kündigt.

Was wird dich erwarten, wenn du Abonnent bei "Pokédraw News" wirst?

  1. Du bekommst Nachrichten, welche Pokémon für eine neue Umfrage ausgewählt werden.
  2. Dir wird ein Link geschickt, die dich zur aktuellen Umfrage für das nächste Pokémon führt.
  3. Terminfestlegung für den nächsten Pokédraw-Stream bzw. Terminverschiebung.
  4. Blogeintrag zu dem gemalten Pokémon.
  5. Events zu dem Projekt.
  6. Geschichten zu einzelnen Pokémon aus der Malserie.
Die Liste kann sich dem entsprechend noch erweitern, aber wenn du gern das Projekt verfolgen möchtest, lohnt sich ein Abo garantiert

9. Juni 2018

[Gallery] - Gefangen in Dornen

Entstanden: 20.05.2018
Fertig gestellt: 03.06.2018
Gemalt mit: Grafiktablet
FSK: 0
Arbeitszeit: 8 Stunden



Kommentar des Künstlers:
In den letzten Monaten hatte ich das Gefühl gehabt gefangen zu sein und das mein Gefängnis mich selbst noch verletzt. Um dies zu entkommen und zu verdeutlichen habe ich mein erstes Selbstportrait gemalt, wie ich von den Dornen der Rosen verletzt wurde und trotzdem dabei noch lächeln kann. Zwischen der Zeichnung und dem Colorieren war ein Zeitraum von drei Wochen dazwischen und in der Zeit ist viel passiert. Während dieser Zeit habe ich mich von meinem Gefängnis befreit und konnte wieder Luft schnappen. Demnach ist die Darstellung mich gefangen in meinen eigenen Rosen etwas verändert worden. Das Ergebnis zeigt mich zwar gefangen, aber durch das Helle oben links und den zerbrochenen Glasscherben, gibt das Bild einen das Gefühl, dass man gerettet wird. Mir selbst gefällt es, dass es am Ende doch einen positiven Touch bekommen hatte. Es reflektiert, dass das Zerbrochene heilt. 

3. Juni 2018

[Hörbuch] - Das Ergebnis der Umfrage

Hallo

Vor einiger Zeit habe ich eine Umfrage gemacht bezüglich meines Zweitkanals "Karis Vorlesestübchen". Es ging darum, dass die Interesse bei diesem Kanal nicht solches Ausmaß genoss wie mein Let's Player Kanal. Natürlich ist mir bewusst, dass dieses Genre mehr Zuschauer anlockt während das Vorlesen nicht groß gefragt wird, aber trotzdem verdient dieses Hobby auch Aufmerksamkeit. Um euch entgegen zukommen, habe ich diese Umfrage gestartet in Kooperation mit ArtiEntertainment und meinem Let's Player Kanal.

Und hier das Ergebnis:
Als Erstes wurde nach der Geschichtenart gefragt. Sollten die Geschichten von mir alleine, in Kooperation von Anderen oder von euch Zuhörern geschrieben sein. Dabei wurde die Idee angesprochen Kurzgeschichten über Bilder zu machen speziell für die Pokédraw-Bilder.
Das Ergebnis hat mich persönlich überrascht und es war eindeutig, was ihr wolltet.

Gewonnen hat: Geschichten von mir selbst geschrieben

Dicht gefolgt von Geschichten die wir zusammen in einem eigenen Channel schreiben, Geschichten von Zuhörern und Geschichten über die Pokédraw-Bilder.

Was nehme ich davon mit?
Nun als Erstes, dass ich diese Umfrage nicht ein Stück bereue. Nur 2 Personen haben sich gewünscht, dass das Content in diesem Kanal so bleibt. Das hat mir gezeigt, dass die Änderung sehr gut tun wird. Zu allererst würde ich Geschichten von mir an erster Stelle tun. Dazu habe ich auch eine gute Idee, wie ich euch trotzdem mit einbeziehen kann. Die anderen Punkte werden nicht ignoriert, aber werden im Kanal nicht so ganz groß ausfallen wie bei Punkt 1.


Als Zweites wurde die Communityinteraktion angesprochen. Hier geht es speziell darum, ob ihr als Zuhörer mitwirken wollt oder mir die freie Hand gibt. Nun das Ergebnis hat eindeutig gezeigt, dass ihr da sehr wohl mitreden wollt *lach*

Gewonnen hat: Community darf bestimmen wie die Story ausgeht

Mit hinzu kommt Community darf Dinge wie Themen in der Geschichte bestimmen und Genre der Geschichte.

Was nehme ich davon mit?
Auf jeden Fall sollte die Community Mitspracherecht haben so gut es eben halt möglich ist. Demnach wäre die Option mit den meisten Stimmen die Beste. Das Bestimmen des Genres wäre persönlich nicht mein Fall, denn ich bin in einigen Genres sehr gut, aber in Anderen nicht. Demnach werde ich auf diesen Punkt eher verzichten. Jedoch würde ich den Punkt mit der Themenbestimmung mit einbauen. Ich bin mir sicher, dass dadurch die Geschichten durchaus mehr Klasse bekommt.


Als Drittes war die Vorleseart gefragt und hierbei musste ich sehr lachen, denn dort war sich die Community zum ersten Mal sehr unschlüssig. Sowohl Solovorlesen als auch Kooperation war gleichmäßig gewünscht. Hierbei würde ich einfach schauen, zu welcher Geschichte was am Besten passt.


Zum Schluss war das Genre dran und bei diesem Punkt hatte ich selbst große Angst gehabt, denn wie oben erwähnt war nicht jedes Genre für mich wirklich vertretbar. Doch hier das Ergebnis:

Gewonnen hat: Fantasy

Dicht gefolgt von: Comedy, Alltag, Gaming und Fanfic

Was nehme ich davon mit?
Ich würde alle Genre, die viele Stimmen bekommen haben mit einbauen. Vor allem Fantasy und Fanfiction würden hierbei eine tragende Rolle spielen. Bei Gaming habe ich ebenfalls eine Idee, was ich da einbauen könnte, aber erst schauen, ob ich das realisieren kann.

Nun habt ihr das Ergebnis dieser Umfrage und ich bin so froh und glücklich, dass so viele mitgemacht haben. Dafür bedanke ich mich herzlichst.

15. Mai 2018

[Gallery] - Erste Begegnung


Entstanden: Ende März
Fertig gestellt: 04.04.2018
Gemalt mit: Auf PC
FSK: 0
Arbeitszeit: 12 Stunden

Kommentar des Künstlers:
An einem Abend hatte ich die erste Begegnung zwischen Katarina Combatir und Yugi Muto im Kopf und dieses Mal wollte ich alles aus dem Kopf heraus zeichnen. Das war mein erster großer Versuch und oh Gott ich war happy, als es so gelaufen ist, wie ich es mir vorgestellt habe. Im Stream habe ich das Bild ausgemalt und zusammen mit Arti der Community Stück für Stück erklärt, welche Tricks angewandt werden. Dabei haben wir uns schon privat fast 2 1/2 Stunden wegen der Position verquatscht. Mein Gott war das lustig gewesen! Zum Inhalt des Bildes: In der Szene ist Yugi gerade unterwegs nach Hause und kommt an der Villa vorbei, die den Combatirs gehört. Er hört eetwas rascheln und entdeckt Katarina, wie sie auf der Mauer hockt und anscheinend abhauen will. In diesem Bild wird der Augenblick festgehalten, bei dem sich diese Personen zum ersten Mal begegnen. Der Text sind Yugis Gedanken und sagen aus, dass diese Begegnung Schicksal war, was sich im Laufe der Zeit auch herausstellt.
Auch wenn die Posé von Kata auf der Mauer etwas komisch aussieht bin ich mit dem Werk voll zu frieden.